Suche

Update von Nicole Good

"Seit einer Woche bin ich nun wieder in der Schweiz. Das Trainingslager in Ushuaia war ein riesiges Erlebnis. Wir konnten sehr gut trainieren und hatten eine super Stimmung im Team. Die Bedingungen waren durch die verschiedenen Pistenverhältnisse und den schweren Lichtverhältnisse sehr schwierig. Jedoch finden wir solche Bedingungen sicherlich auch im Winter vor. Deshalb sind das sehr wertvolle Erfahrungen.

Dank der tiefen Meereshöhe konnten wir 10 Trainingstage in dieser kurzen Zeit absolvieren. Zudem konnten wir auch drei Rennen bestreiten. Ich bin je ein Slalom und ein Riesenslalom im Südamerika-Cup sowie ein FIS-Riesenslalom gefahren. Im Slalom konnte ich dank dem dritten Rang mit einem Podestplatz in die Saison starten. Im Riesenslalom konnte ich im Südamerika-Cup sowie dem FIS-Rennen auf Rang acht fahren. Sowohl im Riesenslalom als auch im Slalom konnte ich gute FIS-Punkte machen.


Schon bald steht der europäische Winter und somit die neue Skisaison vor der Tür.

Am Montag habe ich den ersten Teil der Herbst-Leistungstests absolviert. Obwohl ich in den letzten drei Wochen vor allem mit Skifahren beschäftigt war, sind die Ergebnisse sehr positiv ausgefallen. Diese Woche ist nochmals Konditionstraining angesagt. Am Sonntag erhalten wir die neue Bekleidung und Ausrüstung für die Saison, bevor es am Montag nach Zermatt ins Gletschertraining geht.


Diesen Sommer gab es neben dem Sommertraining noch ein anderes "Projekt". Es wurde eine neue Webseite sowie ein Fanclub gegründet. Bei der Erstellung der Webseite durfte ich auf die Unterstützung vom Fanclub-Vorstand zählen. Nun ist alles fertig und online.

Die Webseite lautet www.nicolegood.ch.


Liebe Grüsse

Nicole"