Einführung SAP HCM
Die fenaco Genossenschaft umfasst ca. 10'000 Mitarbeiter in rund 53 Unternehmen und hat 2016 einen Partner zur Einführung eines neues SAP HCM gesucht.

Wir haben für den HCM-Core eine Lösung basierend auf den im SAP-Standard zur Verfügung stehenden Funktionen
  • des Organisationsmanagements
  • der Personaladministration (PA)
  • der Personalabrechnung Schweiz (PY).

Zur Abdeckung der Anforderungen im Bereich Manager Portal wie auch der Web-Zeiterfassung, Spesenerfassung sowie dem Web-Directory haben wir den Einsatz der SAP Fiori Oberflächen empfohlen.

Für die Anforderungen im Bereich der Lohnrevision kommt das Modul Unternehmensvergütungsmanagement (bzw. Employee Compensation Management oder kurz ECM) zum Einsatz. 
Nutzen:
  • Effiziente Personaladministration
  • Bessere Übersicht und Zeitersparnis für die Linie (Vorgesetzte)
  • Schlanke und einheitliche Prozesse
  • Einheitliche Personen- und Organisationsstammdaten über die ganze Genossenschaft
  • HCM in die neue IT-Ziellandschaft einbetten
  • Höhere Konsolidierung und Standardisierung im Bereich der IT (Synergiepotenziale nutzen)
  • Risiken mit dem Legacy-System vermindern