Von der Zeugnisanfrage bis zur elektronischen Archivierung direkt in SAP

smahrt-Arbeitszeugnis Connector

Mit dem smahrt-Arbeitszeugnis Connector können Sie Arbeitszeugnisse einfach und schnell direkt aus SAP verwalten. Relevante SAP-Daten gelangen über den Connector automatisch an das „Arbeitszeugnis swiss+®“.

Die Lösung – Anbindung an SAP

Mit dem smahrt-Arbeitszeugnis Connector können Sie Arbeitszeugnisse einfach und schnell direkt aus SAP verwalten. Relevante SAP-Daten gelangen über den Connector automatisch an das "Arbeitszeugnis swiss+“. Somit entfällt ein massiver Mehraufwand im administrativen Bereich und Fehlerquellen werden minimiert.

Das "Arbeitszeugnis swiss+“ beinhaltet sys­tema­tisch aufgebaute Textbausteingrundlagen für verschiedene Berufsgruppen und Branchen. Die Kriterien und Textbausteine können frei editiert, erweitert und auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation angepasst werden. Die Textbausteine für Arbeits- und Zwischen­zeugnisse sind je Zielgruppe und Sprache in Gegenwart und Vergangenheit geschlechts­spezifisch hinterlegt.

Webbasierte Beurteilungsformulare dienen als Arbeitshilfe für Vorgesetzte. Das System erstellt in Abhängigkeit der Bewertung durch die Vorgesetzten einen editierbaren Zeugnis­entwurf, welcher anschliessend in MS Word weiterverarbeitet werden kann. Das Zeugnis kann nach Abschluss direkt in SAP gespeichert und archiviert werden.

Der Prozess der Zeugniserstellung gewinnt hierdurch an Qualität und Effizienz und ermöglicht eine faire Einschätzung von Leistung und Verhalten der Mitarbeitenden.

Die Anbindung an SAP ermöglicht demzufolge einen durchgehenden Prozess von der Zeugnis­anfrage bis zur elektronischen Archivierung des Zeugnisses.

Die Zeugnisanfrage kann wie folgt laufen:

  • über Portal MSS- / ESS-Szenario
  • über mobile Szenarien
  • automatisch aufgrund von Mutationen in SAP (Beispiel: Austrittsmassnahme löst Zeugnisanfrage aus)
     

Für die elektronische Archivierung gibt es zwei Möglichkeiten:

  • direkt in eDossier, bei elektronischer Unterschrift,
  • mittels Barcode, wenn von Hand unterschrieben wird.
     

Vorteile

Die Philosophie von smahrt-Arbeits­zeugnis Connector für "Arbeitszeugnis swiss+®“ leistet einen erheblichen Beitrag zur Qualitäts­sicherung bei der Erstellung von Arbeits- und Zwischenzeugnissen. Der Zeugniserstellungs­prozess gewinnt an Qualität und Effizienz und bietet Gewähr für einen einheitlichen Ausführ­ungs­standard über die gesamte Organisation. Der Ablauf­prozess ist so gesteuert, dass Zeugnisse in einem Durchgang fertig gestellt werden können (keine Mehrfach­schlaufen), was die Durchlaufzeiten von der Anfrage bis zum Arbeitszeugnis erheblich optimiert.

Das HR wird durch diese Software professionell unterstützt und von Routinearbeiten entlastet. Durch die verbesserte Integration ist es möglich, dass alle am Prozess beteiligten Personen in Ihrer üblichen SAP HCM Arbeitsum­gebung den Prozess anstossen und überwachen können.

Pflichtfelder können, sofern nicht bereits in SAP vorhanden, bei der Zeugnisanfrage erfasst und mit einer Fehlermeldung verknüpft werden. Der Beurteiler erhält eine E-Mail mit den Angaben zur Beurteilung des Mitarbeitenden.

Der smahrt-Arbeitszeugnis Connector steht Ihnen in einer Light- und einer Professional-Variante zur Verfügung.

smahrt-Arbeitszeugnis Connector Light


  • Übertragung der Daten
  • Anstossen des swiss+ Zeugnisprozesses
  • Verknüpfung der Zeugnis-Word-Vorlage zu den relevanten SAP-Daten

smahrt-Arbeitszeugnis Connector Professional


  • Anstossen des swiss+ Zeugnisprozesses mit SAP HR-Stammdaten aus einer Web Applikation
  • Ausführung von swiss+ Aufgaben aus zentralem Arbeitsvorrat (SAP Business Workplace o. Web-basierter Eingangskorb)
  • Archivierung, Verknüpfung und Anzeige von swiss+ Zeugnisdokumenten in SAP
  • Mögliche Verknüpfung zu ESS-/MSS-Szenarien
  • Terminüberwachung / Erinnerungsmail für Aufgaben von Vorgesetzten
  • Überwachung sämtlicher swiss+ Prozesse aus zentralem Dashboard in SAP

smahrt-Arbeitszeugnis Connector Einführungsleitfaden

smahrt-Arbeitszeugnis Connector Cockpit

smahrt-Arbeitszeugnis Connector Vorgehensweise

swiss+

×