SAP HCM Lösungen

Vergütungsmanagement

Mit dem Vergütungsmanagement können Sie Ihre eigene Entgeltstrategie von denen Ihrer Mitbewerber abgrenzen und gleichzeitig ein hohes Mass an Flexibilität, Kontrolle und Wirtschaftlichkeit erreichen.

Das SAP Unternehmens-Vergütungsmanagement (Enterprise Compensation Management) bietet die technischen Voraussetzungen um folgende Ziele zu erreichen:

  • Eine wirksame Planung der Vergütungspolitik Ihres Unternehmens, Kostenkontrolle und gleichzeitige Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Motivation und Bindung Ihrer Mitarbeiter an Ihr Unternehmen, damit diese zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen können
  • Erzeugung und Zuweisung von Budgets
  • Bearbeitung der monetären Stellenbewertung

Zudem erfüllt SAP HCM ECM wichtige Anforderungen an ein zeitgemässes und modernes Vergütungsmanagement unter Nutzung folgender Komponenten:

Manager Self-Service

Die Linienvorgesetzten werden durch den gesamten Vergütungsprozess geführt. Zusätzlich können die Mitarbeiter ihre Gesamtvergütungsübersicht nach Bedarf in Employee Self-Service anzeigen.

Personalkostenplanung

Erzeugung von Vergütungsbudgets auf der Grundlage von Personalkosten-Planungsergebnissen und Nutzung von Vergütungsrichtlinien für die Personalkosten-Planung.

Personalentwicklung

Management by Objectives (MBO), um Beurteilungsergebnisse zur Messung der Leistung der Mitarbeiter zu nutzen.

Funktionsumfang

Vergütungsverwaltung

  • Effektive Abwicklung von Vergütungsrunden, ganz gleich ob für feste/variable Bezüge oder für Long-Term Incentives

Definition von Vergütungsplänen

  • Zuteilung von Anteilen an Ihre Mitarbeiter
  • Export von LTI-Zuteilungs- und -Teilnehmerdaten über eine Standard-XML-Bankenschnittstelle an die Bank/den Makler
  • Import von aktuellen Ausübungsdaten von der Bank/dem Makler über dieselbe Schnittstelle

Budgetierung

  • Budgetstrukturen anlegen / pflegen, die die Organisationsstruktur verschiedener Budgettypen und -perioden widerspiegeln
  • Einzelne Budgeteinheiten in der Budgetstruktur anlegen, löschen und umbenennen
  • Budgets innerhalb der Budgetstruktur neu zuordnen/zuordnen/übertragen
  • Top-Down-Budgetierung ausführen
  • Budgetwerte ändern/aktualisieren (einschliesslich einer Massenänderung des Prozentsatzes)
  • Daten aus der Personalkosten-Planung (PCP) importieren und auf diese Weise die Bottom-Up-Budgetierung nutzen
  • Budgetierung von Long-Term-Incentives (LTIs) verwalten
  • Budgets prüfen und freigeben

Monetäre Stellenbewertung

  • Export von Unternehmensvergütungsdaten an Anbieter von Gehaltsumfragen
  • Import und die Hinterlegung von Umfragedaten aus mehreren Gehaltsumfragen im SAP System
  • Abgleich interner Stellen mit Umfragestellen aus mehreren Gehaltsumfragen
  • Zeitliche Anpassung und Gewichtung von Marktdaten
  • Ermittlung kombinierter Marktergebnisse
  • Vergleich interner Gehälter mit Umfragemarktdaten
  • Anpassung der internen Gehaltsstruktur

Reporting

Bereitstellung der Daten im SAP® Business Information Warehouse für detaillierte Analysen oder Ausführen von Queries über die SAP-Query-Funktion.

Planungsübersicht

SAP Vergütungsplanung Planungsübersicht

 Schritt 1 - Mitarbeiter auswählen

SAP Vergütungsplanung Schritt 1 - Mitarbeiter auswählen

Schritt 2  - Vergütungsdaten planen

SAP Vergütungsplanung Schritt 2 - Vergütungsdaten planen

Schritt 3 - Prüfen und senden

SAP Vergütungsplanung Schritt 3 - Prüfen und senden

×